Berufsbezogener Deutschkurs DeuFöV im Rahmen der bundesweiten berufsbezogenen Deutschsprachförderung nach § 45 a AufenthG

Nächster Termin:
Termin auf Anfrage
Gesamtdauer:
500 Stunden in 6 Monaten
Praktikum:
Nein
Unterrichtssprachen:
  • Deutsch
Veranstaltungsart:
  • Berufssprachkurse
Angebotsform:
  • Präsenzveranstaltung 
Durchführungszeit:
  • Teilzeitveranstaltung
Teilnehmer min.:
7
Teilnehmer max.:
20
Preis:
keine Angaben
Förderung:
  • Berufssprachkurse (BAMF) 
Abschlussart:
Zertifikat/Teilnahmebestätigung 
Abschlussprüfung:
Ja
Abschlussbezeichnung:
keine Angaben
Zertifizierungen des Angebots:
  • Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF)
Angebot nur für Frauen:
Nein
Kinderbetreuung:
Nein
Link zum Angebot:
Infoqualität:
Suchportal Standard Plus

Zielgruppen:
Personen mit Sprachbedarf, die einer Qualifizierung für den Arbeitsmarkt bedürfen
Fachliche Voraussetzungen:
Verpflichtung oder Berechtigung nach § 45a Aufenthaltsgesetz zum Kurs vom BAMF, Jobcenter oder Agentur für Arbeit
Technische Voraussetzungen:
Keine besonderen Anforderungen.
Systematik der Agenturen für Arbeit:
  • A 8.15 Deutsch für besondere Zielgruppen

Inhalte

Innerhalb von 500 UE (Brückenelement) erwerben die Teilnehmer Kenntnisse und Kompetenzen in der deutschen Sprache, die im Rahmen des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens (GER) mit dem Sprachniveau A2, B2 oder C1 definiert sind. Es werden die Fertigkeiten Hören, Lesen, Sprechen und Schreiben gleichermaßen und integriert entwickelt. Die Inhalte entsprechen dem pädagogischen Konzept des BAMF gemäß DeuFöV

Alle Angaben ohne Gewähr. Für die Richtigkeit der Angaben sind ausschließlich die Anbieter verantwortlich.

Erstmals erschienen am 08.08.2023, zuletzt aktualisiert am 02.03.2024