Deeskalierende Gesprächsführung (Bildungsfreistellung)

Nächster Termin:
27.06.2024 - Donnerstag, Freitag 09:00 - 16:15 Uhr
Kurs endet am:
28.06.2024
Gesamtdauer:
16 Stunden in 2 Tagen
Praktikum:
Nein
Unterrichtssprachen:
  • Deutsch
Veranstaltungsart:
  • Weiterbildung 
Angebotsform:
  • Präsenzveranstaltung 
Durchführungszeit:
  • Tagesveranstaltung
Teilnehmer min.:
6
Teilnehmer max.:
12
Preis:
113 €
Förderung:
Abschlussart:
Zertifikat/Teilnahmebestätigung 
Abschlussprüfung:
Nein
Abschlussbezeichnung:
keine Angaben
Zertifizierungen des Angebots:
  • Nicht zertifiziert
Angebot nur für Frauen:
Nein
Kinderbetreuung:
Nein
Link zum Angebot:
Infoqualität:
Suchportal Standard Plus

Zielgruppen:
Erwachsene allgemein
Fachliche Voraussetzungen:
keine
Technische Voraussetzungen:
Keine besonderen Anforderungen.
Systematik der Agenturen für Arbeit:
  • C 3215-20-25 Gesprächsführung

Inhalte

Gespräche mit heftigen Emotionen kommen in vielen Berufsfeldern vor, können schnell eskalieren und in physischen Aggressionen enden. Hier erlernen Sie eine professionelle Gesprächsführung, die der Emotionalität der Situation Rechnung trägt und gleichzeitig so weit wie möglich deeskaliert. Sie lernen, welches Verhalten ungewollt zu Eskalationen beiträgt und wie man bei drohenden Tätlichkeiten am besten reagiert.

Alle Angaben ohne Gewähr. Für die Richtigkeit der Angaben sind ausschließlich die Anbieter verantwortlich.

Erstmals erschienen am 19.10.2023, zuletzt aktualisiert am 20.04.2024