Geprüfte*r Fachwirt*in im Gesundheits- und Sozialwesen (IHK)

Nächster Termin:
01.08.2024 - Di und Do 17.00 - 21.15 Uhr  Jedes letzte Wochenende im Monat Sa 8.30 - 15.30 Uhr/ So 9.00 - 14.15 Uhr  An den unterrichtsfreien Wochenenden 7 Stunden E-Learning in freier Zeiteinteilung
Kurs endet am:
15.04.2025
Gesamtdauer:
1000 Stunden in 9 Monaten
Praktikum:
Nein
Unterrichtssprachen:
  • Deutsch
Veranstaltungsart:
  • Weiterbildung 
Angebotsform:
  • E-Learning 
Durchführungszeit:
  • Wochenendveranstaltung
Teilnehmer min.:
keine Angaben
Teilnehmer max.:
24
Preis:
3.723 €
Förderung:
  • AFBG (Aufstiegs-BAföG) 
Abschlussart:
Kammerprüfung 
Abschlussprüfung:
Ja
Abschlussbezeichnung:
Geprüfte*r Fachwirt*in im Gesundheits- und Sozialwesen (IHK)
Zertifizierungen des Angebots:
  • Nicht zertifiziert
Angebot nur für Frauen:
Nein
Kinderbetreuung:
Nein
Link zum Angebot:
Infoqualität:
Suchportal Standard Plus

Zielgruppen:
 Personen, die mehr Verantwortung übernehmen und ihre Karriere voranbringen möchten.
Fachliche Voraussetzungen:
Sie verfügen über eine abgeschlossene Ausbildung und Berufserfahrung.
Technische Voraussetzungen:
PC mit Internet-Zugang
Systematik der Agenturen für Arbeit:
keine Angaben

Inhalte

Sie verfügen über eine abgeschlossene Ausbildung in einem kaufmännischen, verwaltenden, medizinischen oder handwerklichen Ausbildungsberuf des Gesundheits- und Sozialwesen und haben bereits Berufserfahrungen gesammelt? Mit der Weiterbildung zur "Geprüften Fachwirtin/zum Geprüften Fachwirt im Gesundheits- und Sozialwesen" (IHK) erwerben Sie wichtige fachliche Kompetenzen und den IHK-Abschluss auf Bachelorniveau.

Mit unserem berufsbegleitenden Kurs erreichen Sie Ihr Ziel in weniger als einem Jahr.

Als "Geprüfter Fachwirt / Geprüfte Fachwirtin im Gesundheits- und Sozialwesen" (IHK) stehen Ihnen viele Karrieremöglichkeiten offen, ob in ambulanten, teilstationären oder stationären Einrichtungen, ob in Organisationen, Vereinen oder Institutionen des Gesundheits- und Sozialwesens.

So bieten sich Ihnen berufliche Möglichkeiten in Krankenhäusern, Reha- und Kureinrichtungen, bei Krankentransport- und Rettungsdiensten, in Jugend- oder Altenwohnheimen, in Pflegeheimen, bei sozialen Beratungsstellen und ambulanten sozialen Diensten oder auch in Gesundheitsämtern.

Sie übernehmen komplexe fachliche und verantwortliche Aufgaben der Planung, Führung, Organisation und Kontrolle und setzen gezielt betriebswirtschaftliche und personalwirtschaftliche Steuerungsinstrumente ein.

Eine verantwortungsvolle Führungstätigkeit erwartet Sie nach erfolgreichem Abschluss der berufsbegleitenden Weiterbildung zum "Geprüften Fachwirt / zur Geprüften Fachwirtin im Gesundheits- und Sozialwesen".

Alle Angaben ohne Gewähr. Für die Richtigkeit der Angaben sind ausschließlich die Anbieter verantwortlich.

Erstmals erschienen am 19.10.2023, zuletzt aktualisiert am 19.06.2024