Nächster Termin:
Termin auf Anfrage
Gesamtdauer:
80 Stunden
Praktikum:
Nein
Unterrichtssprachen:
  • Deutsch
Veranstaltungsart:
  • Weiterbildung 
Angebotsform:
  • Präsenzveranstaltung 
  • Virtuelles Klassenzimmer 
Durchführungszeit:
  • Abendveranstaltung
  • Tagesveranstaltung
  • Wochenendveranstaltung
Teilnehmer min.:
5
Teilnehmer max.:
20
Preis:
1.250 €
Förderung:
  • Betriebliche Weiterbildung Brandenburg 
Abschlussart:
Zertifikat/Teilnahmebestätigung 
Abschlussprüfung:
Nein
Abschlussbezeichnung:
keine Angaben
Zertifizierungen des Angebots:
  • Nicht zertifiziert
Angebot nur für Frauen:
Nein
Kinderbetreuung:
Nein
Infoqualität:
Suchportal Standard Plus

Zielgruppen:
Als Ausbilder sind Sie bereits erfolgreich für Ihr Unternehmen tätig und moderne Ausbildungsmethoden sind Ihnen bekannt. Sie wissen, wie man mit Auszubildenden kommuniziert, Konflikte löst und Beurteilungen durchführt.
Fachliche Voraussetzungen:
Eine bestandene AEVO-Prüfung oder vergleichbare berufs- und arbeitspädagogische Qualifikation ist Voraussetzung.
Technische Voraussetzungen:
Keine besonderen Anforderungen.
Systematik der Agenturen für Arbeit:
  • C 0245-20 Betriebliche Aus- und Fortbildung

Inhalte

- Arbeiten mit Ausbildungsordnungen
- Ausbildung im Prozess der Leistungserstellung
- Planung betriebsinterner Lehrgänge
- Kooperation mit externen Partnern
- Managementprozesse in der Ausbildung
. Strategisches Management
. Strategische Planung
. Bewerbermanagement und Ausbildungsmarketing
. Qualitätsmanagement
. Ausbilder und Ausbildungsbeauftragte führen und motivieren
. Personalentwicklung für Ausbilder
- Arbeitsrecht
. Rechtlicher Rahmen der Berufsausbildung
. Der Ausbildungsvertrag
. Rechte und Pflichten
. Ausbildungsvergütung
. Das Ausbildungszeugnis
. Umgang mit kranken Auszubildenden
. Besonderheiten bei der Kündigung von Auszubildenden
. Übernahme ins Arbeitsverhältnis
. Streitigkeiten im Ausbildungsverhältnis
- Organisation und Planung von Bildungsprozessen in der Ausbildung
. Einführungstage attraktiv gestalten
. Ausbildungsverbünde und Serviceausbildung
. Betriebliche Ausbildungspläne gestalten
. Einsätze vorbereiten, begleiten und nachbereiten
. Einsatz von Schulungen
. Prüfungsvorbereitung

Alle Angaben ohne Gewähr. Für die Richtigkeit der Angaben sind ausschließlich die Anbieter verantwortlich.

Erstmals erschienen am 02.11.2023, zuletzt aktualisiert am 17.07.2024