Angst & Depression

Nächster Termin:
12.07.2024 - Fr/Sa: 12.07. bis 13.07.2024 (10.00–17.00 Uhr) Anmeldeschluss: 21.06.2024
Kurs endet am:
13.07.2024
Gesamtdauer:
keine Angabe
Praktikum:
Nein
Veranstaltungsart:
  • Weiterbildung 
Angebotsform:
  • Präsenzveranstaltung 
Durchführungszeit:
  • Tagesveranstaltung
Teilnehmer min.:
8
Teilnehmer max.:
20
Preis:
249 €
Abschlussart:
Zertifikat/Teilnahmebestätigung 
Abschlussprüfung:
Nein
Abschlussbezeichnung:
keine Angaben
Zertifizierungen des Angebots:
keine Angaben
Angebot nur für Frauen:
Nein
Kinderbetreuung:
Nein
Link zum Angebot:
Infoqualität:
Suchportal Standard nicht erfüllt - Weitere Informationen

Zielgruppen:
Sozialpädagog_innen, Erzieher_innen, Pflege- und Erziehungsdienst, Pädagog_innen
Fachliche Voraussetzungen:
keine Angaben
Technische Voraussetzungen:
Keine besonderen Anforderungen.
Systematik der Agenturen für Arbeit:
keine Angaben

Inhalte

Leitidee
Angst- und Panikstörungen sowie Depressionen gehören zu den häufigsten psychischen Erkrankungen. Die Symptome beider Erkrankungen gehen mit erheblichen Einschränkungen der Betroffenen und Angehörigen einher.
Das Anliegen des Seminars ist einerseits, grundlegende Informationen bereitzustellen (historische Entwicklung, Formen, Entstehung, Behandlungsansätze). Andererseits dienen diese Informationen dazu, interdisziplinäre Zusammenarbeit (Soziale Arbeit, Psychotherape & Psychiatrie) im Sinne der Betroffenen gestalten zu können. Diese Überlegungen sollen an die Erfahrungen der Teilnehmer_innen anknüpfen, um eine praxisnahe Nutzung zu ermöglichen.


Themen
- Historisches und Entstehung
- Bio-psycho-soziales Stressmodell
- Störungsbild
- Zugänge verschiedener psychotherapeutischer Verfahren: (Psychoanalyse, Systemische Therapie & Verhaltenstherapie)
- Symptome und Wechselwirkung der Störung mit dem Umfeld (soziale Kontakte, Beruf, Einkommen)
- Begleiterkrankungen (Komorbiditäten)
- Behandlungsansätze auf Grundlage eines ganzheitlichen Gesundheitsverständnisses
- Psychosoziale Beratungs- und Begleitungskonzepte unter Anwendung spezifischer Kompetenzen (psychosoziale Diagnostik, Psychoedukation)


Methoden
Vortrag, Gruppendiskussion, Gruppenarbeit, Eigenreflexion

Alle Angaben ohne Gewähr. Für die Richtigkeit der Angaben sind ausschließlich die Anbieter verantwortlich.

Erstmals erschienen am 17.11.2023, zuletzt aktualisiert am 24.07.2024