Datenschutz in Personal- und Betriebsräten

Nächster Termin:
Termin auf Anfrage
Gesamtdauer:
8 Stunden in 1 Tag
Praktikum:
Nein
Unterrichtssprachen:
  • Deutsch
Veranstaltungsart:
  • Weiterbildung 
Angebotsform:
  • Präsenzveranstaltung 
Durchführungszeit:
  • Tagesveranstaltung
Teilnehmer min.:
5
Teilnehmer max.:
15
Preis:
169 €
Abschlussart:
Zertifikat/Teilnahmebestätigung 
Abschlussprüfung:
Nein
Abschlussbezeichnung:
keine Angaben
Zertifizierungen des Angebots:
  • Nicht zertifiziert
Angebot nur für Frauen:
Nein
Kinderbetreuung:
Nein
Link zum Angebot:
Infoqualität:
Suchportal Standard Plus

Zielgruppen:
Mitglieder von Personalvertretungen, Führungskräfte, behördliche/betriebliche Datenschutzbeauftragte.
Fachliche Voraussetzungen:
keine
Technische Voraussetzungen:
Keine besonderen Anforderungen.
Systematik der Agenturen für Arbeit:
  • C 0250-15-25 Datenschutzrecht

Inhalte

5 Jahre ist die Datenschutzgrundverordnung in Kraft und immer noch existieren Unklarheiten und sind Probleme offen. Eine datenschutzrechtliche Baustelle ist Datenschutz in Betriebs- und Personalräten.
Wer kontrolliert den Datenschutz in der Personalvertretung?
Wer ist verantwortlich?
Wie lange und in welchem Umfang dürfen personenbezogen Daten verarbeitet werden?

Seminarinhalte:
-Grundlagen des Datenschutzes, insbesondere des Beschäftigtendatenschutz.
-eigene Verarbeitung von personenbezogenen Daten in der Personalvertretung oder Rückgriff auf Daten des Dienstherrn/Arbeitgebers
-Speicherfristen
-Technisch-organisatorischer Datenschutz in der Personalvertretung
-Kontrolle des Datenschutzes in der Personalvertretung (interner Datenschutzbeauftragter oder eigener Datenschutzbeauftragter der Personalvertretung)
-Datenschutzkonzept in der Personalvertretung

Alle Angaben ohne Gewähr. Für die Richtigkeit der Angaben sind ausschließlich die Anbieter verantwortlich.

Erstmals erschienen am 22.11.2023, zuletzt aktualisiert am 18.04.2024