Deutsch-französisch-griechische Teamer*innenschulung 2023/24

Nächster Termin:
Termin auf Anfrage
Gesamtdauer:
56 Stunden in 1 Woche
Praktikum:
Nein
Unterrichtssprachen:
  • Deutsch
Veranstaltungsart:
  • Weiterbildung 
Angebotsform:
  • Präsenzveranstaltung 
Durchführungszeit:
  • Wochenendveranstaltung
  • Tagesveranstaltung
Teilnehmer min.:
1
Teilnehmer max.:
8
Preis:
270 € - pro Ausbildungsmodul. Der Beitrag enthält die Übernachtung in Zwei- oder Mehrbettzimmern mit Vollverpflegung, das pädagogische Programm sowie die Übersetzung. Die Fahrtkosten werden von den Teilnehmenden selbst getragen oder je nach Förderung anteilsmäßig zurückerstattet.
Abschlussart:
Zertifikat/Teilnahmebestätigung 
Abschlussprüfung:
Nein
Abschlussbezeichnung:
keine Angaben
Zertifizierungen des Angebots:
  • Nicht zertifiziert
Angebot nur für Frauen:
Nein
Kinderbetreuung:
Nein
Link zum Angebot:
Infoqualität:
Suchportal Standard Plus

Zielgruppen:
Angesprochen sind alle, die an einem interkulturellen Erfahrungsaustausch teilnehmen und ihre fachlichen Kenntnisse erweitern möchten.
Fachliche Voraussetzungen:
Das Mindestalter beträgt 18 Jahre Sprachkenntnisse einer der beteiligten Partnersprachen sind erwünscht aber keine Bedingung Die Teilnahme an allen Ausbildungsmodulen Ein Praktikum in einer Jugendbegegnung
Technische Voraussetzungen:
Keine besonderen Anforderungen.
Systematik der Agenturen für Arbeit:
keine Angaben

Inhalte

Durch den Besuch der Ausbildung werden die Teilnehmenden befähigt in Zukunft eigenständig internationale interkulturelle Jugendbegegnungen im Rahmen des Deutsch-Französischen Jugendwerks (DFJW) durchzuführen. Auch das Förderinstrument des neuen Deutsch-Griechischen Jugendwerks wird ausführlich erläutert. Selbstverständlich werden auch die pädagogischen Prinzipien und Förderkriterien anderer Instrumente (Erasmus+, DPJW, RYCO,etc.) behandelt.

Folgende Themen sind immer Inhalt unserer Grundausbildungen:
- Interkulturelles Lernen
- Ziele einer Begegnung
- Rolle der Jugendleiterin bzw. des Jugendleiters
- Teamarbeit
- Begegnung und Gruppenleben
- Jugend
- Sprache/Sprachanimation
- Vielfalt der Kulturen – Kenntnis der beteiligten Länder
- DFJW / Institutionen
- Programmgestaltung
- Methoden
- Evaluation

Die Ausbildungen sind sehr praxisorientiert, d.h. wir stellen viele Methoden für den interkulturellen Kontext vor und probieren sie gemeinsam aus. Die Methoden können anschließend in den eigenen Jugendbegegnungen angewandt werden. Die gemeinsame Reflektion über das Erlernte und die Rolle der teamenden Person stehen im Mittelpunkt der Ausbildungsphasen.

Sonstige Informationen:
Die Seminare dauern i.d.R. eine Woche und finden im In- oder Ausland statt. Viele Ausbildungen sind als Zyklus konzipiert, so dass je eine Phase in den teilnehmenden Ländern oder Regionen der Fortbildung stattfindet.

Alle Angaben ohne Gewähr. Für die Richtigkeit der Angaben sind ausschließlich die Anbieter verantwortlich.

Erstmals erschienen am 13.12.2023, zuletzt aktualisiert am 18.04.2024