Ausbildung zur/zum Pflegefachfrau/Pflegefachmann

Nächster Termin:
01.10.2024
Kurs endet am:
30.09.2027
Gesamtdauer:
4600 Stunden in 3 Jahren
Praktikum:
Nein
Unterrichtssprachen:
  • Deutsch
Veranstaltungsart:
  • Ausbildung 
Angebotsform:
  • E-Learning 
  • Präsenzveranstaltung 
Durchführungszeit:
  • Tagesveranstaltung
Teilnehmer min.:
18
Teilnehmer max.:
38
Preis:
keine Angaben
Abschlussprüfung:
Ja
Abschlussbezeichnung:
Pflegefachmann/-frau
Zertifizierungen des Angebots:
  • Nicht zertifiziert
Angebot nur für Frauen:
Nein
Kinderbetreuung:
Nein
Link zum Angebot:
Infoqualität:
Suchportal Standard Plus

Zielgruppen:
Schüler/in, Hilfskräfte
Fachliche Voraussetzungen:
- Realschulabschluss oder eine andere gleichwertige, abgeschlossene Schulbildung - Hauptschulabschluss oder eine gleichwertige Schulbildung mit einer abgeschlossenen Berufsausbildung (von mind. 2 Jahren) - gesundheitliche Eignung zur Ausübung des Berufes (ärztliches Attest)
Technische Voraussetzungen:
Keine besonderen Anforderungen.
Systematik der Agenturen für Arbeit:
  • B 81302-906 Pflegefachmann/Pflegefachfrau

Inhalte

Als Pflegefachfrau/Pflegefachmann (m/w/d) erwartet Sie eine interessante und vielseitige Tätigkeit in ambulanten und stationären Einrichtungen des Gesundheitswesens (z.B. Krankenhäuser, Rehabilitationskliniken, Sozialstationen, Pflegeheime, Ambulanzen, Kinderarztpraxen, Beratungsstellen) in enger Zusammenarbeit mit anderen Berufsgruppen (z.B. Ärzten, Therapeuten) und Angehörigen.

Sie wirken mit, die Gesundheit des einzelnen Menschen zu erhalten und zu fördern. Dabei wird in der Ausbildung zur Pflegefachfrau/Pflegefachmann Bezug auf alle Altersgruppen genommen (vom Kind bis zum alten Menschen).

Zu ihren Tätigkeiten gehört die Gewährleistung einer fachkundigen Beratung und Anleitung von kleinen und großen Patienten und deren Angehörigen in gesundheits- und pflegerelevanten Fragen.

Sie betreuen und versorgen kranke und pflegebedürftige Menschen (z.B. Unterstützung bei der Körperpflege, der Nahrungsaufnahme, der Bewegung und der Verrichtung von Ausscheidungen).

An den Bedürfnissen des Patienten orientierend erstellen Sie individuelle Pflegepläne, evaluieren die durchgeführten Maßnahmen und passen ihr pflegerisches Handeln dem veränderten Pflegebedarf des Patienten an.

Bei unheilbaren Erkrankungen begleiten und unterstützen Sie Menschen während des Sterbeprozesses. Bis zum Eintreffen des Arztes leiten Sie lebenserhaltende Sofortmaßnahmen ein.

Sie leisten Unterstützung/Assistenz bei der medizinischen Diagnostik und Therapie und führen ärztlich angeordnete Tätigkeiten wie z.B. Verabreichen von Medikamenten, Injektionen, Vorbereitung und Überwachung von Infusionen, Vorbereitung zu einer Operation und Wundversorgung selbstständig durch.

2100 Stunden theoretischer und praktischer Unterricht:

Der theoretische Unterricht findet in den mit moderner Technik ausgestatteten Räumen unserer Akademie statt.

Der theoretische Unterricht wird in elf Curriculare Einheiten unterteilt. Er findet entsprechend des Bundesrahmenplanes für die generalistische Pflegeausbildung statt. Im Unterricht werden typische Situationen aus dem Pflegealltag als Grundlage für die komplexe Bearbeitung einer Thematik ausgewählt .

Es finden ebenfalls themenbezogene Projekte statt (z.B. künstlerisches Projekt zum Thema Wahrnehmung: „Gesicht-Lebenslinien“)

Allen Auszubildenden wird durch die Kliniken Beelitz GmbH der Zugang zum online Fortbildungsportal CNE bereit gestellt.

2.500 Stunden praktische Ausbildung in stationären und ambulanten Einrichtungen im Gesundheitswesen:

Ihre Ausbildung wird im Wechsel zwischen theoretischen Unterrichtsblöcken und praktischen Einsätzen erfolgen. Damit wird Ihnen die Gelegenheit gegeben, die im Unterricht erworbenen Kenntnisse zu vertiefen und die geforderte berufliche Handlungskompetenz zu erwerben.

Die praktische Ausbildung erfolgt überwiegend in den Kliniken Beelitz GmbH und den ambulanten Einrichtungen der Recura-Unternehmensgruppe (nähere Informationen finden Sie auch hier). Um alle gesetzlich vorgeschriebenen praktischen Einsätze zu gewährleisten, werden Sie auch in Einrichtungen unserer Kooperationspartner im Land Brandenburg verschiedene Praktika absolvieren.

Alle Angaben ohne Gewähr. Für die Richtigkeit der Angaben sind ausschließlich die Anbieter verantwortlich.

Erstmals erschienen am 10.01.2024, zuletzt aktualisiert am 24.07.2024