Grundlagen des Schmerzmanagements

Nächster Termin:
25.11.2024 - Montag
Kurs endet am:
25.11.2024
Gesamtdauer:
8 Stunden in 1 Tag
Praktikum:
Nein
Unterrichtssprachen:
  • Deutsch
Veranstaltungsart:
  • Weiterbildung 
Angebotsform:
  • Präsenzveranstaltung 
Durchführungszeit:
  • Tagesveranstaltung
Teilnehmer min.:
5
Teilnehmer max.:
15
Preis:
120 €
Abschlussart:
Zertifikat/Teilnahmebestätigung 
Abschlussprüfung:
Nein
Abschlussbezeichnung:
keine Angaben
Zertifizierungen des Angebots:
  • Nicht zertifiziert
Angebot nur für Frauen:
Nein
Kinderbetreuung:
Nein
Infoqualität:
Suchportal Standard Plus

Zielgruppen:
Pflegefach- und hilfskräfte
Fachliche Voraussetzungen:
keine
Technische Voraussetzungen:
Keine besonderen Anforderungen.
Systematik der Agenturen für Arbeit:
  • C 1025-20-10-25 Schmerztherapie in der Pflege

Inhalte

Schmerzen haben Auswirkungen auf das physische, psychische und auch das soziale Befinden. Die negativen Auswirkungen von nicht ausreichend gelinderten Schmerzen reichen von einer vorübergehenden Beeinträchtigung der Lebensqualität bis zu lang andauernden Einschränkungen.

Das Schmerzmanagement basiert auf einer systematischen Herangehensweise. Neben regelmäßigen Schmerzabfragen spielen die medikamentösen Maßnahmen und auch Hilfen abseits der Medikation eine große Rolle.

Die Zusammenarbeit verschiedener Berufsgruppen ist dabei unerlässlich.

Seminarinhalte
- Definitionen und Ziele
- Physiologie des Schmerzes
- Multidimensionalität des Schmerzes
- Schmerzassessment
- Expertenstandards und Leitlinien
- Analgetikatherapie
- Nicht-medikamentöse Interventionen

Alle Angaben ohne Gewähr. Für die Richtigkeit der Angaben sind ausschließlich die Anbieter verantwortlich.

Erstmals erschienen am 01.02.2024, zuletzt aktualisiert am 24.06.2024