40 UE Vertiefungsmodul Wohngebäude (Online-Seminar)

Nächster Termin:
06.11.2024
Kurs endet am:
29.11.2024
Gesamtdauer:
40 Stunden in 24 Tagen
Praktikum:
Nein
Unterrichtssprachen:
  • Deutsch
Veranstaltungsart:
  • Weiterbildung 
Angebotsform:
  • E-Learning 
  • Präsenzveranstaltung 
  • Virtuelles Klassenzimmer 
Durchführungszeit:
  • Abendveranstaltung
Teilnehmer min.:
8
Teilnehmer max.:
20
Preis:
820 € - Preis Mitglieder 720,00 EUR
Förderung:
  • Betriebliche Weiterbildung Brandenburg 
  • Bildungsgutschein 
Abschlussart:
Zertifikat/Teilnahmebestätigung 
Abschlussprüfung:
Ja
Abschlussbezeichnung:
keine Angaben
Zertifizierungen des Angebots:
  • SGB III-Maßnahmezulassung 
Angebot nur für Frauen:
Nein
Kinderbetreuung:
Nein
Link zum Angebot:
Infoqualität:
Suchportal Standard Plus

Zielgruppen:
Gebäudeenergieberater Handwerksmeister Architekten Ingenieure
Fachliche Voraussetzungen:
Gebäudeenergieberater Handwerksmeister Architekten Ingenieure
Technische Voraussetzungen:
Keine besonderen Anforderungen.
Systematik der Agenturen für Arbeit:
  • D 42313-902 Gebäudeenergieberater/Gebäudeenergieberaterin

Inhalte

Sie haben das Basismodul, gemäß Regelheft der DENA Ihrer Gebäudeenergieberaterausbildung absolviert?

Sie benötigen nun eine 40 Unterrichtseinheiten umfassende Weiterbildung, um in die Energieeffizienz-Expertenliste für Wohngebäude eingetragen zu werden?

- Dann haben Sie hier den perfekten Kurs für sich gefunden -

Dieser Lehrgang dient der Intensivierung des bestehenden Wissens und dessen praktischer Anwendung. Hierzu werden Ihnen, in 40 Unterrichtseinheiten, alle Grund- und Aufbaukenntnisse im Bereich der Gebäudeenergieberatung für Wohngebäude vermittelt. Dies erfolgt in Form von Online- und Präsenzveranstaltungen.

Die Präsenztage finden in Erfurt statt.

Die theoretischen Lerninhalte werden in Online-Konferenzen über unsere Online-Plattform vermittelt, sowie im Selbststudium erlernt.

Während der drei Präsenztage wird im Anschluss das erlernte Wissen anhand von Praxisbeispielen erläutert und vertieft.

Vorausgesetzt werden Grundlagen in der Bilanzierung von Gebäuden, sowie das Wissen des Basismoduls, da auf dieses Vorwissen im Rahmen des Kurses aufgebaut wird.

Der Lehrgang endet mit einer Abschlussprüfung über die im Lehrgang vermittelten Inhalte.
Seminarinhalte:
Überblick über die energierelevanten Normen und Vorschriften:

DIN EN 12831
DIN 2078
DIN V 18599
DIN 4108-6 / DIN 4701-10
DIN 1946-6
Vertiefung der Grundlagen

Energieeffiziente Gebäude unter Einsatz von erneuerbaren Energien
Energetische und feuchteschutztechnische Kenngrößen
Materialien zur Wärmedämmung
Fallbeispiele für verschiedene Gebäudearten und energetische Ausstattungsstandards
Wärmebrückenarme und luftdichte Details
Energieeffiziente Anlagentechnik unter Berücksichtigung erneuerbarer Energien
Wärmeübergabe unter energetischen Gesichtspunkten
Energieeffiziente Warmwasserbereitung
Arten der Lüftung
Begrifflichkeiten im Bereich Emissionen
Flächenermittlung von Gebäuden
Webseminarinhalte:

Grundlagen / Änderungen im Gebäudeenergiegesetz (GEG)
Förderungen nach der Bundesförderung effiziente Gebäude (BEG WG)
Bilanzierung von Gebäude

Alle Angaben ohne Gewähr. Für die Richtigkeit der Angaben sind ausschließlich die Anbieter verantwortlich.

Erstmals erschienen am 08.02.2024, zuletzt aktualisiert am 22.05.2024