Nächster Termin:
06.09.2024 - 08:30 - 16:05
Kurs endet am:
15.04.2025
Gesamtdauer:
783 Stunden in 87 Tagen
Praktikum:
Nein
Unterrichtssprachen:
  • Deutsch
Veranstaltungsart:
  • Weiterbildung 
Angebotsform:
  • Virtuelles Klassenzimmer 
Durchführungszeit:
  • Tagesveranstaltung
Teilnehmer min.:
8
Teilnehmer max.:
20
Preis:
keine Angaben
Förderung:
  • Bildungsgutschein 
  • Qualifizierungschancengesetz 
Abschlussart:
Zertifikat/Teilnahmebestätigung 
Abschlussprüfung:
Nein
Abschlussbezeichnung:
keine Angaben
Zertifizierungen des Angebots:
  • SGB III-Maßnahmezulassung 
Angebot nur für Frauen:
Nein
Kinderbetreuung:
Nein
Link zum Angebot:
Infoqualität:
Suchportal Standard Plus

Zielgruppen:
Arbeitslose oder von Arbeitslosigkeit bedrohte Akademiker aus den Fachbereichen Geowissenschaften (Geographie, Landschaftsplanung, Kartographie, Geoinformatik), Informatik, Ingenieurwissenschaften u.a
Fachliche Voraussetzungen:
 PC Grundkenntnisse
Technische Voraussetzungen:
Keine besonderen Anforderungen.
Systematik der Agenturen für Arbeit:
keine Angaben

Inhalte

Der Kurs "GIS Analyst" umfasst die Vermittlung aller wesentlichen Grundlagen von Geo-Informationssystemen. Wie die Kursbezeichnung verdeutlicht, bildet die Vermittlung von Analysetechniken, die Auswertung von Geodaten und raumbezogenen Sachinformationen einen Schwerpunkt der Weiterbildung. Zusätzlich wird umfangreiches Know-how in den Bereichen (Geo)-Datenbanken und Datenformaten, Geodaten-Infrastrukturen (GDI) und Geostatistik aufgebaut. Es wird ein Überblick zur Entwicklung und Anpassung von GIS gegeben. In diesem Zusammenhang wird auch die Programmiersprache Python behandelt und es werden eigene kleine Anwendungen erstellt. Zahlreiche Beispiele und Übungen aus unterschiedlichsten Anwendungsbereichen (Geomarketing, Umwelt und Planung, Verkehr, Telekommunikation, Webmapping u.a.) unterstützen die praxisorientierte Weiterbildung.

Bei diesem Kurs handelt es sich um eine Hybridveranstaltung, die gleichzeitig online sowie vor Ort in unseren Schulungsräumen in Berlin stattfindet.

LEHRINHALTE THEORIEPHASE (4 MONATE)
- Einführung in die Grundlagen und Einsatzbereiche geographischer Informationssysteme, Daten, Formate u.a.
- Desktop GIS ArcGIS Pro (inkl. Spatial-Analyst, 3D-Analyst)
- Open Source Desktop GIS: QGIS, weitere Open Source GIS
- Datenerfassung (Geokodierung, GPS, Digitalisierung)
- Geodatenmanagement
- Datenbanken: Geodatabase, PostgreSQL/PostGIS, SQL, Spatialite
- Geostatistik
- Programmierung: Grundlagen der Programmierung, Python, ArcPy, HTML
- Grundlagen Projektmanagement, GIS-Projektmanagement
- Soziale und kommunikative Kompetenzen, Präsentationstechniken,
Konfliktmanagement, Teamentwicklung, Moderation, Strategieentwicklung, Bewerbungstraining u.a.


Aufbau der Qualifizierung: Start alle 4 Monate
4 Monate theoretische Schulung inkl. Projektphase (Vollzeitqualifizierung)
3 Monate Praxisphase in einem Unternehmen (optional)

Förderung:
Förderungsfähig mit Bildungsgutschein gem. SGB II (Jobcenter) bzw. gem. SBG III (Agentur für Arbeit). Über Ihre persönlichen Fördermöglichkeiten informiert Sie Ihr/e zuständige/r ArbeitsberaterIn. Maßnahmenträger ist GIS-Akademie in Hamburg.

Maßnahmennummer: 922/434/2022

Alle Angaben ohne Gewähr. Für die Richtigkeit der Angaben sind ausschließlich die Anbieter verantwortlich.

Erstmals erschienen am 13.02.2024, zuletzt aktualisiert am 19.06.2024