Gewalt und Aggressionen - Umgang mit herausforderndem Verhalten

Nächster Termin:
Termin auf Anfrage
Gesamtdauer:
8 Stunden in 1 Tag
Praktikum:
Nein
Unterrichtssprachen:
  • Deutsch
Veranstaltungsart:
  • Weiterbildung 
Angebotsform:
  • Präsenzveranstaltung 
Durchführungszeit:
  • Tagesveranstaltung
Teilnehmer min.:
5
Teilnehmer max.:
15
Preis:
141 € - Getränke sind in den Fortbildungsgebühren enthalten.
Abschlussart:
Zertifikat/Teilnahmebestätigung 
Abschlussprüfung:
Nein
Abschlussbezeichnung:
keine Angaben
Zertifizierungen des Angebots:
  • Nicht zertifiziert
Angebot nur für Frauen:
Nein
Kinderbetreuung:
Ja
Link zum Angebot:
Infoqualität:
Suchportal Standard Plus

Zielgruppen:
examinierte Pflegefachkräfte, Pflege- und Betreuungskräfte, Interessierte
Fachliche Voraussetzungen:
keine
Technische Voraussetzungen:
Keine besonderen Anforderungen.
Systematik der Agenturen für Arbeit:
  • C 1025-16 Kranken-, Altenpflege - spezielle Themengebiete

Inhalte

Bedeutung von Aggressionen und Gewalt sowie deren Ursachen verstehen lernen ist Grundvoraussetzung für einen aggressions- und gewaltfreien Umgang miteinander und im Besonderen mit Hilfe bedürftigen Menschen.
Bedeutung von herausforderndem Verhalten: Hinlauftendenz, Wanderverhalten, Unruhe, akute Verwirrtheit, Ängste, Halluzinationen/Wahnvorstellungen, Veränderung des Schlafes, Rufen und Fragen, Ablehnen der Nahrungsaufnahme, etc.
Das Seminar befasst sich mit Ursachenforschung und der daraus resultierenden Reflexion des eigenen Handelns, um dann entsprechende Umgangs- und Begegnungsmöglichkeiten sowie Deeskalationsstrategien zu entwickeln. Anhand von Fällarbeit wird das Handeln speziell erforscht und Möglichkeiten des eigenen Handelns erarbeitet.

Inhalte:
- Aggression und Gewalt als Thema in der Pflege und Betreuung
- Wahrnehmen und Erkennen subtiler Gewaltformen
- Reflexion einrichtungsspezifischer Auslöser
- Reflexion des eigenen professionellen Handelns
- Lösungswege zur Minimierung gewaltträchtiger Handlungen in der Pflege- und Betreuungsarbeit

Alle Angaben ohne Gewähr. Für die Richtigkeit der Angaben sind ausschließlich die Anbieter verantwortlich.

Erstmals erschienen am 14.02.2024, zuletzt aktualisiert am 17.06.2024