Ausbildung: 3D-Designer / Gamedesigner

Nächster Termin:
15.07.2024 - Mo.-Mi. 08:15-16:00 Uhr, Do. 08:15-14:00 Uhr, Fr. 08:15-13:15 Uhr
Kurs endet am:
14.07.2026
Gesamtdauer:
3840 Stunden
Praktikum:
Ja
Unterrichtssprachen:
  • Deutsch
Veranstaltungsart:
  • Ausbildung 
Angebotsform:
  • Präsenzveranstaltung 
Durchführungszeit:
  • Tagesveranstaltung
Teilnehmer min.:
1
Teilnehmer max.:
25
Preis:
525 € - monatlich (verschiedene Finanzierungsmodelle möglich)
Förderung:
  • BAföG 
Abschlussprüfung:
Ja
Abschlussbezeichnung:
3D-Game-Designer / 3D-Game-Designerin
Zertifizierungen des Angebots:
  • SGB III-Maßnahmezulassung 
Angebot nur für Frauen:
Nein
Kinderbetreuung:
Nein
Link zum Angebot:
Infoqualität:
Suchportal Standard nicht erfüllt - Weitere Informationen

Zielgruppen:
Alle, die an einer Ausbildung im Gaming-Bereich interessiert sind und Begeisterung für die Gestaltung und Programmierung von Animationen, 3D-Grafiken und Computerspielen mitbringen.
Fachliche Voraussetzungen:
Grundsätzlich kann jeder bei uns eine Ausbildung starten, da wir die individuellen Voraussetzungen prüfen. Ziel ist, dass du die Zwischen- und Abschlussprüfung bestehst. Dafür musst du auf jeden Fall gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift (mindestens B2-Niveau) besitzen, Interesse und Motivation für den Ausbildungsberuf mitbringen und spätestens zum Praktikumsstart der Ausbildung 18 Jahre alt sein. Außerdem musst du unseren Eignungstest bestehen. Dieser hat das Niveau der mittleren Reife und kann auch bei Nichtbestehen wiederholt werden. Wir bereiten dich im persönlichen Gespräch und mit Übungsfragen auf den Test vor, also keine Angst. Ausnahmen sind in Abstimmung mit dem Kostenträger und dem Bildungsträger möglich.
Technische Voraussetzungen:
Keine besonderen Anforderungen.
Systematik der Agenturen für Arbeit:
  • B 23223-902 Gamedesigner/Gamedesignerin

Inhalte

Themen der berufsübergreifenden Module

  • Kommunikation und Präsentation
  • Zeit- und Arbeitsorganisation
  • Gestaltungsgrundsätze, Bild- und Grafikbearbeitung
  • Grundlagen 3D-Design
  • Game Design
  • Einführung in die Programmierung
  • Sound und Audio (Einführung)
  • Wirtschafts-, Sozial- und Rechtskunde, Fachrecht
  • Fachenglisch Marketing / Medien

Berufsspezifische Module Teil 1

  • Blender (3D-Grafiksoftware)
  • Environment
  • Storytelling
  • Unity3D

Zwischenprüfung: Schriftlich und Praktisch


Berufsspezifische Module Teil 2 (Vertiefungshalbjahre):


1. Halbjahr Artist:

  • Hardsurface Modelling in Blender
  • Character Animation, Rigging, Layer-Funktion, Mudbox-Sculpting
  • Environment
  • Adobe After Effects

2. Halbjahr Developer:

  • Netzwerkprogrammierung
  • Unity3D Physics, Animation, Pathfinding, GameSave-GameLoad
  • Künstliche Intelligenz

Intensive Prüfungsvorbereitung (4 Wochen)


Praktische Prüfung: Projekt mit Konzeption / Dokumentation / Präsentation

Alle Angaben ohne Gewähr. Für die Richtigkeit der Angaben sind ausschließlich die Anbieter verantwortlich.

Erstmals erschienen am 14.02.2024, zuletzt aktualisiert am 19.07.2024