Ausbildung von Sicherungsposten bei Arbeiten in Gleisanlagen gemäß BGV D 33 und VDV 610 - Anschluss- und Werkbahnbereich (Neuausbildung)

Nächster Termin:
15.10.2024
Kurs endet am:
17.10.2024
Gesamtdauer:
24 Stunden in 3 Tagen
Praktikum:
Nein
Unterrichtssprachen:
  • Deutsch
Veranstaltungsart:
  • Weiterbildung 
Angebotsform:
  • Präsenzveranstaltung 
Durchführungszeit:
  • Tagesveranstaltung
Teilnehmer min.:
5
Teilnehmer max.:
15
Preis:
525 € - zzgl. MwSt. inkl. kompletter Lehrgangsunterlagen
Förderung:
  • Betriebliche Weiterbildung Brandenburg 
Abschlussart:
Befähigungsnachweis 
Abschlussprüfung:
Nein
Abschlussbezeichnung:
keine Angaben
Zertifizierungen des Angebots:
  • Nicht zertifiziert
Angebot nur für Frauen:
Nein
Kinderbetreuung:
Nein
Link zum Angebot:
Infoqualität:
Suchportal Standard Plus

Zielgruppen:
Mitarbeiter, welche mit Sicherungsaufgaben bei Arbeiten im Bereich von Gleisen betraut werden sollen.
Fachliche Voraussetzungen:
- mindestens 18 Jahre alt sein - körperliche und geistige Eignung (gegebenenfalls Tauglichkeitsuntersuchung gemäß G 25) - Zuverlässigkeit - deutsche Sprachkenntnisse
Technische Voraussetzungen:
Keine besonderen Anforderungen.
Systematik der Agenturen für Arbeit:
  • C 0025-45 Gleisbau
  • C 3010-10 Arbeitssicherheit, Arbeitsschutz, Unfallverhütung - allgemein

Inhalte

- Gesetzliche Grundlagen und Regelungen (DGUV Vorschrift 77, DGUV Vorschrift 73, RSA 95, STVO)
- Rahmenplan für die Ausbildung von Sicherungsposten für den Einsatz bei Bahnen des regionalen Verkehrs (VDV 610)
- Bedeutung, Aufgaben und Verantwortung des Sicherungsposten
- Gefahren bei Arbeiten in Gleisen
- Gleis-, Fahr-, Fahrleitungsbereiche
- Sicherheitsräume und –abstände
- Dienst-, Betriebs- und Arbeitsanweisungen
- Signalmittel, Kommunikationsmittel
- Automatische Warnanlagen und Ankündigungsanlagen
- Persönliche Schutzausrüstungen
- Signalordnung, Sichtfahrbetrieb, Zugsicherung, Zugmeldeverfahren, Rangierbetrieb
- Sicherungsaufsichten, Bauaufsichten
- Anzahl und Standorte der Sipos
- Sicherheitsräume und Ausweichstellen
- Sichtverhältnisse, Arbeitsabläufe, Arbeitsstellen
- Verhalten in Sonderfällen (Unfall, Erste Hilfe,...)
- Baustellenbeschilderung, Öffentlicher Verkehrsraum, Fahrleitungen, Stromschienen
- Warnsignale, Notsignale

Abschluss:
Schriftliche und mündliche Prüfung, Zertifikat der TAL

Alle Angaben ohne Gewähr. Für die Richtigkeit der Angaben sind ausschließlich die Anbieter verantwortlich.

Erstmals erschienen am 20.02.2024, zuletzt aktualisiert am 24.07.2024