Deeskalation in allen Lebenslagen

Nächster Termin:
Termin auf Anfrage
Gesamtdauer:
4 Stunden in 1 Tag
Praktikum:
Nein
Unterrichtssprachen:
  • Deutsch
Veranstaltungsart:
  • Weiterbildung 
Angebotsform:
Durchführungszeit:
  • Teilzeitveranstaltung
Teilnehmer min.:
5
Teilnehmer max.:
20
Preis:
91,52 €
Förderung:
  • Betriebliche Weiterbildung Brandenburg 
Abschlussart:
Zertifikat/Teilnahmebestätigung 
Abschlussprüfung:
Nein
Abschlussbezeichnung:
keine Angaben
Zertifizierungen des Angebots:
  • Nicht zertifiziert
Angebot nur für Frauen:
Nein
Kinderbetreuung:
Nein
Link zum Angebot:
Infoqualität:
Suchportal Standard Plus

Zielgruppen:
Pflegefachkräfte, Pflegehilfskräfte, Betreuungsassistenten
Fachliche Voraussetzungen:
keine
Technische Voraussetzungen:
Keine besonderen Anforderungen.
Systematik der Agenturen für Arbeit:
  • C 1025-15 Kranken-, Altenpflege - Fachfortbildung (übergreifend)

Inhalte

Gewalt und Aggressionen richten sich häufig gegen Beschäftigte in der Pflege und stellen eine Gefährdung das. Der Seminarschwerpunkt liegt auf dem Erkennen einer angehenden Eskalation und sensibilisiert Sie für eigenes und fremdes Stressverhalten um Handlungskompetenz zu bewahren.

Konflikte: Was sind Konflikte? Welche Ursachen und Entstehungsmöglichkeiten gibt es?
Kommunikation: verbal, nonverbal, Kommunikation und Kommunikationsstörungen
Wahrnehmung: Eigenwahrnehmung vs. Fremdwahrnehmung, Selbstreflexion
Verhaltungsstrategien, Verhaltensweisen bei kritischen Situationen
Praktische Übungen: Fluchttechniken
Nachsorge und Nachbearbeitung von Vorkomnissen
Rollenspiele (auch aus dem Alltag der Teilnehmer), Verhalten bei kritischen Situationen

Alle Angaben ohne Gewähr. Für die Richtigkeit der Angaben sind ausschließlich die Anbieter verantwortlich.

Erstmals erschienen am 28.02.2024, zuletzt aktualisiert am 18.04.2024