Geprüfte/r Personalfachkaufmann/frau - Live-Online-Lehrgang

Nächster Termin:
03.07.2024 - Montag, Mittwoch 18:00 bis 21:15 Uhr
Kurs endet am:
17.10.2025
Gesamtdauer:
350 Stunden in 18 Monaten
Praktikum:
Nein
Unterrichtssprachen:
  • Deutsch
Veranstaltungsart:
  • Aufstiegsfortbildung 
Angebotsform:
  • E-Learning 
Durchführungszeit:
  • Abendveranstaltung
Teilnehmer min.:
10
Teilnehmer max.:
25
Preis:
3.590 € - inklusive Lehrgangsunterlagen
Förderung:
  • AFBG (Aufstiegs-BAföG) 
Abschlussart:
Bachelor Professional 
Abschlussprüfung:
Ja
Abschlussbezeichnung:
Fachkaufmann/-frau - Personal
Zertifizierungen des Angebots:
  • Nicht zertifiziert
Angebot nur für Frauen:
Nein
Kinderbetreuung:
Nein
Link zum Angebot:
Infoqualität:
Suchportal Standard Plus

Zielgruppen:
Die Fortbildung zum/zur Personalfachkaufmann/-frau bietet Personen, die bereits erste Erfahrungen im Personalwesen sammeln konnten, die Möglichkeit, sich zu praxiserfahrenen Spezialisten zu entwickeln. Der Erwerb von Kenntnissen und Fähigkeiten sowie der erfolgreiche Abschluss der Prüfung öffnen neue Wege für den Aufstieg in Führungspositionen. Die erfolgreichen Absolventen können in Unternehmen als Personalreferenten bzw. Personalleiter eingesetzt werden. Als Funktionsspezialisten arbeiten sie als Berater und Dienstleister für Mitarbeiter und Geschäftsführung.
Fachliche Voraussetzungen:
Falls Sie bereits eine abgeschlossene Berufsausbildung in einem dreijährigen anerkannten Ausbildungsberuf der Personaldienstleistungswirtschaft besitzen, benötigen Sie bis zur Prüfung mindestens ein Jahr Berufspraxis im Personalbereich. Falls Sie bereits eine abgeschlossene Berufsausbildung in einem kaufmännischen oder verwaltenden Beruf besitzen, benötigen Sie bis zur Prüfung mindestens zwei Jahre Berufspraxis im Personalbereich. Falls Sie noch keine Berufsausbildung abgeschlossen haben oder in einem anderen Bereich Ihre Ausbildung gemacht haben, benötigen Sie je nach Situation bis zur Prüfung drei bis fünf Jahre Berufspraxis im Personalbereich. Zusätzlich muss zum Zeitpunkt der Prüfung die Ausbildereignungsprüfung (AEVO) abgelegt sein. Bitte nehmen Sie vor der Anmeldung Kontakt zu Ihrer örtlichen Industrie- und Handelskammer auf, um die Erfüllung der Zulassungsvoraussetzungen überprüfen zu lassen.
Technische Voraussetzungen:
Keine besonderen Anforderungen.
Systematik der Agenturen für Arbeit:
  • D 71513-901 Geprüfter Personalfachkaufmann/Geprüfte Personalfachkauffrau

Inhalte

Technische Voraussetzungen
- PC, Apple Mac oder Tablet (ab 7 Zoll)
- Microsoft Windows 7 oder höher
- Mac OS X 10.8 (Mountain Lion) oder höher
- Android 4.0x oder höher
- iOS 7.0 oder höher
- Internetzugang mit mind.0,6 Mbps im Download und 0,2 Mbps im Upload
- Headset (empfohlen) oder Lautsprecher und Mikrofon

Ziel
In diesem Webinar werden Sie intensiv auf die IHK Prüfung zum/zur geprüften Personalfachkaufmann/-frau vorbereitet. Zusätzlich können Sie sich mit den anderen "Personalern" im Kurs über alltägliche Personalthemen austauschen. Der Lehrgang endet mit der schriftlichen IHK-Prüfung.

Inhalt
Handlungsbereich 1: Personalarbeit organisieren und durchführen (ca. 80 UStd.)
Personalbereich in die Gesamtorganisation des Unternehmens einbinden
Personalwirtschaftliches Dienstleistungsangebot gestalten
Prozesse im Personalwesen gestalten Projekte planen und durchführen
Informationstechnologie im Personalbereich nutzen
Beraten und Fachgespräche führen
Präsentations- und Moderationstechniken einsetzen
Arbeitstechniken und Zeitmanagement anwenden

Handlungsbereich 2: Personalarbeit auf Grundlage rechtlicher Bestimmungen durchführen (ca. 120 UStd.)
Individuelles und kollektives Arbeitsrecht anwenden
Rechtswege kennen und das Prozessrisiko einschätzen
Einkommens- und Vergütungssysteme umsetzen
Sozialversicherungsrecht anwenden
Sozialleistungen des Betriebes gestalten
Personalbeschaffung durchführen
Administrative Aufgaben einschließlich der Entgeltabrechnung bearbeiten

Handlungsbereich 3: Personalplanung, -marketing und -controlling gestalten und umsetzen (ca. 80 UStd.)
Konjunktur und Beschäftigungspolitik bei der Personalplanung und beim Personalmarketing berücksichtigen
Personalwirtschaftliche Ziele aus der strategischen Unternehmensplanung ableiten
Beschäftigungsstrukturen und Personalbedarfe für Produktions- und Dienstleistungsprozesse analysieren und ermitteln
Personalbedarfs- und Entwicklungsplanung durchführen
Personalcontrolling gestalten und umsetzen

Handlungsbereich 4: Personal- und Organisationsentwicklung steuern (ca. 70 UStd.)
Mitarbeiter beurteilen, deren Potenziale erkennen und fördern
Konzepte für die Kompetenzentwicklung der Mitarbeiter sowie Qualifikationsanalysen und Qualifizierungsprogramme entwerfen und umsetzen
Zielgruppenspezifische Förderprogramme erarbeiten und umsetzen
Qualitätsmanagement in der Personal- und Organisationsentwicklung einsetzen
Führungsmodelle und Führungsinstrumente anwenden,
Führungskräfte beraten
Betriebliche Arbeitsformen mitgestalten,
Grundsätze moderner Arbeits- und Lernorganisation umsetzen

Abschluss
Der Lehrgang endet mit der schriftlichen IHK-Prüfung. Die Prüfung kann bundesweit bei Ihrer IHK vor Ort abgelegt werden.

Alle Angaben ohne Gewähr. Für die Richtigkeit der Angaben sind ausschließlich die Anbieter verantwortlich.

Erstmals erschienen am 07.03.2024, zuletzt aktualisiert am 14.06.2024