Abgasuntersuchungsschulungen (AU, AUK) - Diesel LKW, Diesel PKW, G-KAT

Nächster Termin:
Termin auf Anfrage
Gesamtdauer:
10 Stunden
Praktikum:
Nein
Unterrichtssprachen:
  • Deutsch
Veranstaltungsart:
  • Weiterbildung 
Angebotsform:
  • Präsenzveranstaltung 
Durchführungszeit:
  • Teilzeitveranstaltung
Teilnehmer min.:
5
Teilnehmer max.:
25
Preis:
185 € - Aktuelle Preisanfrage für die AU-Schulungen/TAK nachfragen https://www.weiterbildung-ostbrandenburg.de/lehrgang/au-schulungentak-uebersicht/
Abschlussart:
Zertifikat/Teilnahmebestätigung 
Abschlussprüfung:
Nein
Abschlussbezeichnung:
keine Angaben
Zertifizierungen des Angebots:
  • Nicht zertifiziert
Angebot nur für Frauen:
Nein
Kinderbetreuung:
Nein
Link zum Angebot:
Infoqualität:
Suchportal Standard Plus

Zielgruppen:
Meister und Gesellen des KFZ-Gewerbes, Mitarbeiter mit Berufserfahrung im KFZ-Gewerbe
Fachliche Voraussetzungen:
Berufserfahrung im KFZ - Gewerbe
Technische Voraussetzungen:
Keine besonderen Anforderungen.
Systematik der Agenturen für Arbeit:
  • C 2440-10-15 Kraftfahrzeugtechnik, -instandhaltung - Abgasuntersuchung, -technik

Inhalte

Die Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung (StVZO) § 47a schreibt regelmäßige Abgasuntersuchung (AU) der im Straßenverkehr befindlichen Fahrzeuge vor. Durch die Neuordnung der technischen Fahrzeug-überwachung wurde ab dem 01.04.2006 auch für Krafträder im Rahmen der Hauptuntersuchung, die Überprüfung der Umweltbelastungen (Abgase/Geräusche) eingeführt.

Nur mit einer speziellen Schulung und einer Genehmigung durch die zuständige Kfz-Innung ist es Handwerkern erlaubt, die Abgasuntersuchung an Motorrädern durchzuführen!

Das Seminar "Abgasuntersuchungsschulungen (AU, AUK)" vermittelt den Teilnehmern die Kompetenz, sowohl Zusammenhänge zwischen Technik und Schadstoffemission herzustellen um Bedeutung, Verantwortung und Aufgabenbereiche des AU-Beauftragten wahrzunehmen, als auch die Handhabung der Abgasmessgeräte und Durchführung der Abgasuntersuchung.

Alle Angaben ohne Gewähr. Für die Richtigkeit der Angaben sind ausschließlich die Anbieter verantwortlich.

Erstmals erschienen am 12.03.2024, zuletzt aktualisiert am 24.07.2024