Geprüfte/r Wirtschaftsfachwirt/in (IHK) - Handlungsspezifische Qualifikationen

Nächster Termin:
laufender Einstieg möglich
Gesamtdauer:
286 Stunden in 11 Monaten
Praktikum:
Nein
Unterrichtssprachen:
  • Deutsch
Veranstaltungsart:
  • Aufstiegsfortbildung 
Angebotsform:
Durchführungszeit:
  • Abendveranstaltung
  • Tagesveranstaltung
  • Teilzeitveranstaltung
  • Wochenendveranstaltung
Teilnehmer min.:
5
Teilnehmer max.:
15
Preis:
1.463 € - - umsatzsteuerbefreit nach §4 Nr. 21 a) bb) UStG. - Ratenzahlung möglich
Förderung:
  • AFBG (Aufstiegs-BAföG) 
  • Bildungsgutschein 
  • Deutsche Rentenversicherung 
Abschlussart:
Bachelor Professional 
Abschlussprüfung:
Ja
Abschlussbezeichnung:
Fachwirt/in - Wirtschaft
Zertifizierungen des Angebots:
  • SGB III-Maßnahmezulassung 
  • Staatliche Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU)
Maßnahmenummer:
  • 671/47/19
Angebot nur für Frauen:
Nein
Kinderbetreuung:
Nein
Link zum Angebot:
Infoqualität:
Suchportal Standard Plus

Zielgruppen:
Personen mit einer kaufmännischen Qualifikation, die eine betriebswirtschaftliche Leitung in einem Unternehmen anstreben. Quereinsteiger und Berufspraktiker, die ihre Karriere voranbringen möchten.
Fachliche Voraussetzungen:
- Keine fachlichen Voraussetzungen erforderlich - Für die Nutzung des Online Campus ist ein internetfähiges Endgerät (PC, Laptop, Tablet oder Smartphone) erforderlich.
Technische Voraussetzungen:
Keine besonderen Anforderungen.
Systematik der Agenturen für Arbeit:
  • D 71303-937 Fachwirt/Fachwirtin - Wirtschaft

Inhalte

Mit der Weiterbildung zum IHK Wirtschaftsfachwirt entscheidest du dich für eine ideale Möglichkeit, deine Karriere voranzutreiben. Nach bestandener Prüfung erwarten den geprüften Fachwirt spannende Aufgaben in jeglichen Branchen sowie lukrative Positionen durch tiefgehendes Knowhow und ausgeprägte Fähigkeiten. Durch wirtschaftsbezogene Qualifikationen und handlungsspezifischen Qualifikationen bist du ideal auf die IHK-Prüfung, aber auch auf das Berufsleben vorbereitet.

Du möchtest zusätzlich zu dem Prüfungsteil "Wirtschaftsbezogene Qualifikationen" auch den zweiten Prüfungsteil erlangen, aber deshalb nicht deine aktuelle Tätigkeit aufgeben? Die berufsbegleitende Weiterbildung „IHK Wirtschaftsfachwirt – handlungsspezifische Fähigkeiten“ ist die perfekte Wahl für deinen Abschluss!

Der Abschluss als Wirtschaftsfachwirt oder Wirtschaftsfachwirtin ist nach bestandener Prüfung eine geeignete Ergänzung zu kaufmännischen und verwaltenden Ausbildungsberufen nach einem Jahr Berufspraxis. Dem angehenden Wirtschaftsfachwirt begegnen innerhalb des Lehrgangs wirtschaftsbezogene Qualifikationen und die handlungsspezifischen Qualifikationen, weshalb auch beide Themenbereiche in der Prüfung vor der IHK abgefragt werden und für einen öffentlich-rechtlichen Abschluss bestanden werden müssen. Dieser Fernlehrgang vermittelt alle für die Prüfung relevanten Inhalte des Teilbereichs „Handlungsspezifische Qualifikationen“.

Wirtschaftsbezogene Qualifikationen als Lernfeld beinhaltet die Grundlage für Volks- und Betriebswirtschaftslehre, das Thema „Recht und Steuern“, das Rechnungswesen, die Unternehmensführung sowie die Vorbereitung auf die Prüfung.

Die Qualifikationen, die sich handlungsspezifisch darstellen, vermitteln Inhalte zu den Themen „Betriebliches Management“, „Investition, Finanzierung, betriebliches Rechnungswesen und Controlling“, „Logistik“, „Marketing und Vertrieb“ und „Führung und Zusammenarbeit“. Es werden Kenntnisse und Fähigkeiten erlernt, die du später für die Prüfung und das Arbeiten benötigen wirst. Du wirst während des gesamten Lehrgangs von einem Ausbilder, der nach der Ausbilder-Eignungsverordnung agiert, sowie Tutoren mittels modernster Methoden begleitet und auf die Prüfung zum Wirtschaftsfachwirt vorbereitet.

Alle Angaben ohne Gewähr. Für die Richtigkeit der Angaben sind ausschließlich die Anbieter verantwortlich.

Erstmals erschienen am 13.03.2024, zuletzt aktualisiert am 17.06.2024