49.2 Basisqualifizierung Pflege und Betreuung mit berufsspezifischem Sprachtraining

Nächster Termin:
22.07.2024 - Mo-Do 08.00h-15.00h, Fr 07.30h-14.30h
Kurs endet am:
30.10.2024
Gesamtdauer:
568 Stunden in 3 Monaten
Praktikum:
Ja
Unterrichtssprachen:
  • Deutsch
Veranstaltungsart:
  • Weiterbildung 
Angebotsform:
  • Präsenzveranstaltung 
Durchführungszeit:
  • Tagesveranstaltung
Teilnehmer min.:
6
Teilnehmer max.:
12
Preis:
3.191,52 €
Förderung:
  • Bildungsgutschein 
Abschlussart:
Zertifikat/Teilnahmebestätigung 
Abschlussprüfung:
Nein
Abschlussbezeichnung:
keine Angaben
Zertifizierungen des Angebots:
  • SGB III-Maßnahmezulassung 
Maßnahmenummer:
  • 955/87/2022
Angebot nur für Frauen:
Nein
Kinderbetreuung:
Nein
Link zum Angebot:
Infoqualität:
Suchportal Standard Plus

Zielgruppen:
Personen mit erhöhtem Betreuungsbedarf/ mit Vermittlungshemmnissen, wie geringe berufliche Qualifizierung, persönliche soziale Bedingungen, geringe Mobilität, mangelnde Deutschkenntnisse
Fachliche Voraussetzungen:
keine
Technische Voraussetzungen:
Keine besonderen Anforderungen.
Systematik der Agenturen für Arbeit:
keine Angaben

Inhalte

In der Pflege und Betreuung sind fundierte Deutschkenntnisse für den Umgang mit Patientinnen und Patienten und für das Verstehen und die Einhaltung von Handlungsanweisungen und Vorschriften unerlässlich.
Das auf den Bereich der Pflege und Betreuung ausgerichtete, berufsbezogene Sprachtraining richtet sich an Personen mit Migrationshintergrund, die in Deutschland eine berufliche Perspektive aufbauen wollen und daher nicht nur Fachkenntnisse, sondern auch eine berufsbezogene sprachliche Förderung in der deutschen Sprache benötigen.


Dauer: Gesamt: ca. 3 Monate = 568 Std., davon: 300 UE Kenntnisvermittlung, 188 UE
allgemeine Inhalte , 80 Std. Betriebliche Lernphase

Die Maßnahme wird als Vollzeitmaßnahme mit Präsenzunterricht durchgeführt.

Ziel:
- Vermittlung von Kenntnissen, Fähigkeiten, Fertigkeiten im Bereich der
Pflegehilfe und Betreuung
- Verbesserung der Kommunikationsfähigkeit mit Patienten, Angehörigen,
Dienstleistern
- Erkennen, Beachten und richtiges Reagieren auf mentalitätsbedingte
Unterschiede in Denk- und Verhaltensmustern
- Abbau von Sprachbarrieren in Vorbereitung einer erfolgreichen beruflichen
Integration in der Pflegehilfe und Betreuung
- Festigung des Sprachniveaus

Bildungsinhalte:

Basisqualifizierung Pflege und Betreuung/ Berufskundliche Grundlagenkenntnisse
- Begriffsbestimmungen Pflege/ -hilfe, Betreuung, Handlungsabfolgen
- Voraussetzungen für den Einsatz
- Arbeitsschutzbestimmungen
- Überblick Grundpflege
- Überblick Betreuungsangebote
- Überblick Beschäftigungsmöglichkeiten
- Grundlagen gesetzliche Vorschriften
- Grundlagen der vertraglichen Beziehungen
- Kommunikationsübungen/ Rollenspiele

Allgemeine berufsbezogene Inhalte
- Festigung von Redewendungen, Begriffen des Alltags/ des Berufslebens
- Recherche zu Ausbildungs-/ Qualifizierungsmarkt
- Überblick über Qualifizierungen/ Berufsabschlüsse Pflegebereich
- Grundlagen Bewerberprofil, Anforderungsprofil, Bewerbungsgespräch
- Erhebung persönlicher Daten/ Eignungstests
- Überblick über den territorialen Arbeitsmarkt, Rechercheübungen

Betriebliche Lernphase 80 Std.

Der Kurs ist für dich kostenfrei und wird mit einem Bildungsgutschein (BGS) vom Jobcenter oder der Agentur für Arbeit zu 100% übernommen.

Alle Angaben ohne Gewähr. Für die Richtigkeit der Angaben sind ausschließlich die Anbieter verantwortlich.

Erstmals erschienen am 19.03.2024, zuletzt aktualisiert am 29.05.2024