2030 minus 6: Nachhaltigkeit implementieren und umsetzen

Nächster Termin:
13.11.2024 - ca. 9.00 bis 16.45 Uhr
Kurs endet am:
13.11.2024
Gesamtdauer:
6 Stunden in 1 Tag
Praktikum:
Nein
Unterrichtssprachen:
  • Deutsch
Veranstaltungsart:
  • Weiterbildung 
Angebotsform:
  • E-Learning 
Durchführungszeit:
  • Tagesveranstaltung
Teilnehmer min.:
5
Teilnehmer max.:
30
Preis:
508,13 €
Abschlussart:
Zertifikat/Teilnahmebestätigung 
Abschlussprüfung:
Nein
Abschlussbezeichnung:
keine Angaben
Zertifizierungen des Angebots:
  • Nicht zertifiziert
Angebot nur für Frauen:
Nein
Kinderbetreuung:
Nein
Link zum Angebot:
Infoqualität:
Suchportal Standard Plus

Zielgruppen:
 öffentliche und halböffentliche Einrichtungen
Fachliche Voraussetzungen:
keine
Technische Voraussetzungen:
Audio-, Mikro- und Videozugang (Zoom)
Systematik der Agenturen für Arbeit:
keine Angaben

Inhalte

Rahmenwerke | Aufbau einer Nachhaltigkeitsorganisation |Regulatorische Anforderungen | Strategieprozess | Workshop zu wesentlichen Themen | Operative Umsetzung | Controlling und Reporting

Soziale und ökologische Themen geraten immer stärker in das Bewusstsein der Unternehmens- und Arbeitswelt. Auch die Gesetzgebung der Bundesregierung verstärkt zunehmend ihre Forderung nach einem nachhaltigen Wirtschaften
und Handeln. Das Nachhaltigkeitsmanagement und das damit verbundene Controlling beinhalten nicht nur die Umsetzung einzelner Maßnahmen, sondern verstehen sich als integraler Bestandteil einer Organisationsstrategie.
Verbesserte soziale, ökologische und ökonomische Faktoren werden systematisch in die Organisationsstruktur integriert.
Das eintägige Seminar zum Nachhaltigkeitsmanagement beginnt mit einer umfassenden Einführung in die Grundlagen und Bedeutung von Nachhaltigkeitsmanagement sowie einer Vorstellung relevanter Standards und Richtlinien. Ein Schwerpunkt liegt auf den Erwartungen an Einrichtungen der öffentlichen Hand im Bereich Nachhaltigkeit sowie dem Aufbau einer entsprechenden Organisationsstruktur.
Im weiteren Verlauf des Seminars werden die Teilnehmenden mit externen Anforderungen und regulatorischen Rahmenbedingungen vertraut gemacht, um diese in ihre Strategien zu integrieren. Danach steht der Strategieprozess
im Fokus, bei dem übergeordnete Ziele festgelegt und wesentliche Handlungsfelder bestimmt werden. Hierfür gibt es einen Breakout zum Thema Wesentlichkeit, in dem die Teilnehmenden wesentliche Nachhaltigkeitsthemen
identifizieren und priorisieren können. Die Ergebnisse hieraus werden vom Teilnehmerfeld diskutiert.
Zum Abschluss werden die operative Umsetzung der Nachhaltigkeitsstrategie sowie das Controlling und Reporting der Nachhaltigkeitsperformance thematisiert.

Inhaltsübersicht:

Einführung ins Nachhaltigkeitsmanagement
Wichtige Rahmenwerke
Erwartungen an Einrichtungen der öffentlichen Hand
Aufbau einer Nachhaltigkeitsorganisation
Schaffung von Verantwortlichkeiten und Kompetenzen
Schaffung von Strukturen und Prozessen
Nachhaltigkeitsdatenmanagement
Externe Anforderungen kennen und bestimmen
Regulatorische Anforderungen
Der Strategieprozess
Übergeordnete strategische Ziele für öffentliche Unternehmen bestimmen
Bestimmung der wesentlichen Themen
Breakout zum Thema Wesentlichkeit
Operative Umsetzung
Controlling und Reporting

Referent:

Prof. Dr. Matthias Fifka
Vorstand des Instituts für Wirtschaftswissenschaft
Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Alle Angaben ohne Gewähr. Für die Richtigkeit der Angaben sind ausschließlich die Anbieter verantwortlich.

Erstmals erschienen am 27.04.2024, zuletzt aktualisiert am 29.05.2024