Arbeitsrecht Aufbau – Regelungen zum Ausstieg auf Zeit

Nächster Termin:
25.11.2024
Kurs endet am:
26.11.2024
Gesamtdauer:
14 Stunden in 2 Tagen
Praktikum:
Nein
Unterrichtssprachen:
  • Deutsch
Veranstaltungsart:
  • Weiterbildung 
Angebotsform:
  • Präsenzveranstaltung 
Durchführungszeit:
  • Teilzeitveranstaltung
Teilnehmer min.:
1
Teilnehmer max.:
8
Preis:
1.666 € - Ab 3 Teilnehmern aus einem Unternehmen gewähren wir einen Rabatt von 10% auf den Gesamtpreis.
Abschlussart:
Zertifikat/Teilnahmebestätigung 
Abschlussprüfung:
Nein
Abschlussbezeichnung:
keine Angaben
Zertifizierungen des Angebots:
  • Nicht zertifiziert
Angebot nur für Frauen:
Nein
Kinderbetreuung:
Nein
Link zum Angebot:
Infoqualität:
Suchportal Standard Plus

Zielgruppen:
Geschäftsführende, Fach- und Führungskräfte der Personalabteilung, Mitarbeiter:innen mit Personalverantwortung, Betriebsratsmitglieder In unserem Aufbauseminar werden grundlegende Kenntnisse des Arbeitsrechts vorausgesetzt.
Fachliche Voraussetzungen:
keine
Technische Voraussetzungen:
Keine besonderen Anforderungen.
Systematik der Agenturen für Arbeit:
  • C 0250-15-15 Arbeitsrecht

Inhalte

Ob Mutterschutz, Elternzeit, Familienpflegezeit oder Sabbatjahr – die Gründe für einen Ausstieg aus dem Arbeitsleben können sehr verschieden sein. Sie haben jedoch gemeinsam, dass der Ausstieg in der Regel zeitlich begrenzt ist. Know-how im Arbeitsrecht hilft Ihnen, Ausstiege auf Zeit besser zu planen und die kontinuierliche Personalabdeckung in Ihrem Unternehmen sicherzustellen.
Unser Seminar bietet Ihnen einen praxisorientierten Überblick zu den verschiedenen Formen von Auszeiten, die dem Arbeitnehmer gesetzlich zustehen. Wir stellen Ihnen alle relevanten rechtlichen Regelungen vor und besprechen Gestaltungsmöglichkeiten für Ihr Unternehmen. Sie erhalten aktuelles und anwendbares Wissen zum Thema Ausstieg aus dem Arbeitsleben und können rechtssichere Entscheidungen treffen.



*Mutterschutz


*Rechte von Schwangeren und Müttern

*Kündigungsschutz während des Mutterschutzes

*Mutterschutzlohn, Mutterschaftsgeld

*Was passiert mit Urlaub und Gratifikation

*Rechtliche Regelungen zum Wiedereinstieg



*Elternzeit


*Der rechtliche Anspruch auf Elternzeit

*Elterngeld nach BEEG

*Teilzeitarbeit während der Elternzeit

*Kündigungsschutz während der Elternzeit

*Vorzeitige Beendigung bzw. Verlängerung der Elternzeit

*Auswirkungen auf Urlaub und Sonderzahlungen

*Aktuelles zu ElterngeldPlus und Partnerschaftsbonus

*Rechtliche Regelungen zum Wiedereinstieg



*Pflegezeit und Familienpflegezeit


*Kurzzeitpflege und Langzeitpflege

*Vollständige / teilweise Freistellung

*Sozialversicherung

*Beginn und Ende des Sonderkündigungsschutzes



*Familienpflege


*Freistellungsansprüche, Anmeldefristen und Dauer der Familienpflegezeit


*Betreuung pflegebedürftiger Kinder

*Begleitung in der letzten Lebensphase



*Sozialversicherung

*Beginn und Ende des Sonderkündigungsschutzes

*Beteiligungsrechte des Betriebsrates

*Rechtliche Regelungen zum Wiedereinstieg



*Sabbatical


*Möglichkeiten und Modelle der Gestaltung

*Sonderform von Teilzeit

*Unbezahlter Urlaub

*Lebensarbeitszeitkontos bzw. Langzeitkontos

*Kündigung / Unbezahlte Pause

*Rechte von Arbeitnehmern

*Vertragliche Regelungen

*Rechtliche Regelungen zum Wiedereinstieg

Alle Angaben ohne Gewähr. Für die Richtigkeit der Angaben sind ausschließlich die Anbieter verantwortlich.

Erstmals erschienen am 30.04.2024, zuletzt aktualisiert am 12.07.2024