Arbeitsrecht für Personalverantwortliche – Vertiefung

Nächster Termin:
09.12.2024
Kurs endet am:
10.12.2024
Gesamtdauer:
14 Stunden in 2 Tagen
Praktikum:
Nein
Unterrichtssprachen:
  • Deutsch
Veranstaltungsart:
  • Weiterbildung 
Angebotsform:
  • Präsenzveranstaltung 
Durchführungszeit:
  • Teilzeitveranstaltung
Teilnehmer min.:
1
Teilnehmer max.:
8
Preis:
1.666 € - Ab 3 Teilnehmern aus einem Unternehmen gewähren wir einen Rabatt von 10% auf den Gesamtpreis.
Abschlussart:
Zertifikat/Teilnahmebestätigung 
Abschlussprüfung:
Nein
Abschlussbezeichnung:
keine Angaben
Zertifizierungen des Angebots:
  • Nicht zertifiziert
Angebot nur für Frauen:
Nein
Kinderbetreuung:
Nein
Link zum Angebot:
Infoqualität:
Suchportal Standard Plus

Zielgruppen:
Geschäftsführung, Fach- und Führungskräfte aus der Personalabteilung sowie Mitarbeiter:innen mit Personalverantwortung. Das Seminar ist als Aufbauseminar konzipiert und setzt grundlegende Kenntnisse des Arbeitsrechts voraus.
Fachliche Voraussetzungen:
keine
Technische Voraussetzungen:
Keine besonderen Anforderungen.
Systematik der Agenturen für Arbeit:
  • C 0250-15-15 Arbeitsrecht

Inhalte

Das Arbeitsrecht besteht aus zahlreichen gesetzlichen Bestimmungen, da ein einheitliches Arbeitsvertragsgesetz in Deutschland bis heute fehlt. Hinzu kommen jährliche Gesetzesänderungen, die bestehende Gesetze reformieren und neue einführen. Daraus ergibt sich ein breites Aufgabenfeld für Arbeitgeber, das viel Detailarbeit bei der Gestaltung von Arbeitsverträgen und die kontinuierliche Aktualisierung von Know-how im Unternehmen verlangt. Arbeitsrechtliches Fachwissen ist eine sehr gefragte Ressource in Betrieben und wird auch in Zukunft unverzichtbar bleiben.
Unser Seminar richtet sich an Personen, die bereits einen Überblick über das Arbeitsrecht besitzen und eine Vertiefung in weiterführenden Themen wie das Direktionsrecht, Abmahnungen und Kündigungen im Arbeitsvertrag suchen. Wir legen Ihnen das komplexe Thema Arbeitsrecht kompakt und verständlich nahe, sodass Sie als Arbeitgeber:in rechtssicher im Umgang mit den wichtigsten Regelungen des Arbeitsrechts sind.



*Direktionsrecht von Arbeitgeber:innen


*Weisungsbefugnis und Gehorsamspflicht

*Grenzen durch Gesetz, Tarifvertrag, Arbeitsvertrag, Zumutbarkeit

*Wann Versetzung möglich, wann Änderungskündigung nötig?

*Folgen bei Überschreitung des Direktionsrechts



*Arbeitsrechtliche Auswirkungen eines Betriebsübergangs


*Begriff und Zeitpunkt eines Betriebsübergangs

*Übergang von Arbeitsverhältnissen

*Schutz der Interessen von Arbeitnehmer:innen

*Widerspruch gegen den Betriebsübergang – Folgen



*Leiharbeitnehmer und anderes Fremdpersonal


*Echte und unechte Leiharbeit/Arbeitnehmerüberlassung

*Gesetzliche Schutzvorschriften

*Rechtsfolgen unwirksamer (rechtswidriger) Überlassungsverträge

*Werk- und Dienstvertrag; freie Mitarbeit; Scheinselbstständigkeit



*Abmahnung


*Wer darf abmahnen?

*Zeitpunkt und Wirkungsdauer der Abmahnung

*Beteiligungsmöglichkeiten des Betriebsrats bei der Abmahnung

*Rechte des Arbeitnehmers gegen eine Abmahnung



*Aufhebungsvertrag


*Freistellung, Abgeltung von Urlaub

*Abfindung, Sperrzeiten beim Arbeitslosengeld

*Aufklärungspflichten der Arbeitgeber:innen

*Widerruf und Anfechtung eines Aufhebungsvertrags



*Kündigung und Kündigungsschutzvorschriften


*Personen-, verhaltens- und betriebsbedingte Kündigung

*Ordentliche und außerordentliche Kündigung

*Form, Zugang, Fristberechnung

*KSchG und besondere Kündigungsschutzvorschriften



*Schutzvorschriften für besondere Arbeitnehmer:innengruppen


*Schwerbehinderte Arbeitnehmer:innen

*Auszubildende

*Mutterschutz, Eltern- und Pflegezeit

*Mitglieder von BR, JAV und SBV



*Mitbestimmung des Betriebsrats bei Kündigungen


*Anhörungspflicht vor jeder Kündigung

*Widerspruch des Betriebsrats

*Nichtbeachtung von Beteiligungsrechten – Folgen

*Weiterbeschäftigungsanspruch, Kündigungsschutzklage

Alle Angaben ohne Gewähr. Für die Richtigkeit der Angaben sind ausschließlich die Anbieter verantwortlich.

Erstmals erschienen am 30.04.2024, zuletzt aktualisiert am 24.07.2024