Gastronomiebetriebswirt (IST)

Nächster Termin:
01.10.2024
Kurs endet am:
01.10.2025
Gesamtdauer:
360 Stunden in 12 Monaten
Praktikum:
Nein
Unterrichtssprachen:
  • Deutsch
Veranstaltungsart:
  • Weiterbildung 
Angebotsform:
  • Fernunterricht 
Durchführungszeit:
  • Teilzeitveranstaltung
Teilnehmer min.:
keine Angaben
Teilnehmer max.:
30
Preis:
2.016 € - Die Studiengebühren betragen insgesamt 2.016 Euro, zahlbar in 12 monatlichen Raten à 168 Euro. Hinzu kommt einmalig eine Prüfungsgebühr in Höhe von 150 Euro.
Abschlussart:
Zertifikat/Teilnahmebestätigung 
Abschlussprüfung:
Ja
Abschlussbezeichnung:
IST-Diplom zum/zur Gastronomiebetriebswirt/-in (IST)
Zertifizierungen des Angebots:
  • SGB III-Maßnahmezulassung 
  • ZFU
Angebot nur für Frauen:
Nein
Kinderbetreuung:
Nein
Link zum Angebot:
Infoqualität:
Suchportal Standard Plus

Zielgruppen:
Restaurantfachleute, Köche, Hotelfachleute, Servicemitarbeiter in der Gastronomie, Quereinsteiger mit Berufserfahrung, alle, die eine Selbstständigkeit in der Gastronomie anstreben
Fachliche Voraussetzungen:
Schulabschluss + abgeschlossene Berufsausbildung oder (Fach-)Hochschulreife + Berufserfahrung im Gastgewerbe
Technische Voraussetzungen:
Keine besonderen Anforderungen.
Systematik der Agenturen für Arbeit:
  • C 0810-15 Hotel- und Gaststättengewerbe - Management, Verwaltung

Inhalte

Ziel:
Wenn Sie in der Gastronomie Führungsaufgaben übernehmen oder erfolgreich in die Selbstständigkeit starten möchten - mit der IST-Weiterbildung Gastronomiebetriebswirt gelingt Ihnen der Einstieg in diese spannende Branche. Für diese Tätigkeiten zwingend erforderlich sind fundiertes kaufmännisches Wissen und branchenspezifisches Know-how.

Inhalte:
Die Weiterbildung Gastronomiebetriebswirt ist so konzipiert, dass sie die Teilnehmer gezielt auf diese Anforderungen und auf Führungsaufgaben in der Gastronomie vorbereitet. Vermittelt werden aktuelle Trends und die essenziellen betriebswirtschaftlichen Grundlagen. Da zudem die Besonderheiten der eigenen Unternehmensgründung und -führung berücksichtigt werden, ist diese Weiterbildung auch für Köche oder Branchenwechsler interessant, die sich als Quereinsteiger in der Gastronomie selbstständig machen möchten.

Art des Studiums:
Bei der Weiterbildung handelt es sich um einen staatlich geprüften und zugelassenen Fernunterricht mit 18 Studienheften und 2 Präsenzphasen und 2 Webinaren. Bei den Präsenzphasen dieser Weiterbildung stehen Ihnen verschiedene Seminartermine zur Wahl.

Zielgruppe:
Zur Zielgruppe der Weiterbildung zählen Köche, Restaurantfachleute, Hotelfachleute, Servicemitarbeiter in der Gastronomie sowie Quereinsteiger und Mitarbeiter aus Hotellerie und Gastronomie, die eine Selbstständigkeit anstreben.


Teilnahmevoraussetzungen:
Für das Fernstudium benötigen Sie einen Schulabschluss und abgeschlossene Berufsausbildung oder die (Fach-) Hochschulreife und eine zweijährige Berufserfahrung in der Branche. Alternativ können Sie auch mehr als 3 Jahre Berufserfahrung in der Gastronomie vorweisen.

Studienbeginn und -dauer:
Die Weiterbildung Gastronomiebetriebswirt startet im Januar, April, Juli und Oktober und dauert 12 Monate.

Kosten:
Die Studiengebühren betragen insgesamt 2.016 Euro, zahlbar in 12 monatlichen Raten à 168 Euro. Hinzu kommt einmalig eine Prüfungsgebühr in Höhe von 150 Euro.

Alle Angaben ohne Gewähr. Für die Richtigkeit der Angaben sind ausschließlich die Anbieter verantwortlich.

Erstmals erschienen am 17.03.2021, zuletzt aktualisiert am 24.06.2024