"Brauchen Kinder Grenzen? - Grenzsetzung: Ein pädagogischer Balanceakt" Förderung der Einsicht in unterschiedliche Grenzen

Nächster Termin:
Termin auf Anfrage
Gesamtdauer:
6 Stunden in 1 Tag
Praktikum:
Nein
Unterrichtssprachen:
  • Deutsch
Veranstaltungsart:
  • Weiterbildung 
Angebotsform:
  • Präsenzveranstaltung 
Durchführungszeit:
  • Tagesveranstaltung
Teilnehmer min.:
5
Teilnehmer max.:
20
Preis:
700 € - Gesamthonorar für Tagesveranstaltung
Förderung:
  • Betriebliche Weiterbildung Brandenburg 
Abschlussart:
Zertifikat/Teilnahmebestätigung 
Abschlussprüfung:
Nein
Abschlussbezeichnung:
keine Angaben
Zertifizierungen des Angebots:
  • Nicht zertifiziert
Angebot nur für Frauen:
Nein
Kinderbetreuung:
Nein
Link zum Angebot:
Infoqualität:
Suchportal Standard Plus

Zielgruppen:
Erzieher/-in
Fachliche Voraussetzungen:
keine
Technische Voraussetzungen:
Keine besonderen Anforderungen.
Systematik der Agenturen für Arbeit:
  • C 2610-25 Erziehung, Pädagogik - sonstige Fachfortbildung

Inhalte

Kinder beginnen frühzeitig, eigene Vorstellungen von der Welt zu entwickeln, Grenzen zu testen und Dinge in ihrer Umwelt zu ordnen oder zu selektieren. Sie gewinnen dadurch an Orientierung in ihrer Umgebung. Hierbei stellt sich aus pädagogischer Sicht immer wieder die Frage, wie viel Freiheit brauchen Kinder, um sich optimal entwickeln zu können und wie viel grenzsetzendes Verhalten ist von Seiten des Erwachsenen nötig.
Ziel der Weiterbildung ist es, den Teilnehmer/innen Grundlagen für die optimale Förderung des Regelverständnisses von Kindern zu vermitteln. Außerdem werden wir uns mit der Fragestellung befassen, in wieweit das Regelverständnis der Kinder anhand spezifischer Angebote spielerisch gefördert werden kann.

Alle Angaben ohne Gewähr. Für die Richtigkeit der Angaben sind ausschließlich die Anbieter verantwortlich.

Erstmals erschienen am 24.03.2023, zuletzt aktualisiert am 23.05.2024