TS530.001F - Veränderungsprozesse im Team anstoßen mit Methoden des systemischen Coachings

Nächster Termin:
20.03.2023
Kurs endet am:
20.03.2023
Gesamtdauer:
1 Tag
Praktikum:
Nein
Durchführungszeit:
  • Einmalige Tagesveranstaltung
Teilnehmer min.:
6
Teilnehmer max.:
10
Preis:
35,66 € - Preis ermäßigt: 20,58 EUR
Förderung:
  • Bildungszeit/-freistellung 
    Veranstaltung ist gemäß § 10 Berliner Bildungszeitgesetz anerkannt.
Abschlussprüfung:
Nein
Abschlussbezeichnung:
keine Angaben
Zertifizierungen des Angebots:
  • Bildungsurlaub
Angebot nur für Frauen:
Nein
Kinderbetreuung:
Nein
Link zum Angebot:
Infoqualität:
Suchportal Standard nicht erfüllt - Weitere Informationen

Zielgruppen:
keine Angaben
Fachliche Voraussetzungen:
keine Angaben
Technische Voraussetzungen:
Keine besonderen Anforderungen.
Systematik der Agenturen für Arbeit:
keine Angaben

Inhalte

In Prozessen der Veränderung von Arbeitsabläufen sind Kolleg*innen oder auch Leitungen konfrontiert mit Mitarbeitenden oder Kolleg*innen, die sich gegen eine Veränderung sperren - als innere Emigrant*innen, Opportunist*innen oder auch als Gegenkämpfer*innen und Verweigerer*innen.
Wie sie mitnehmen in den Prozess der Veränderung?
Wie auch der eigenen Skepsis begegnen, wenn Gewohntes aufgeben werden soll zugunsten von etwas Neuem, das noch nicht bekannt ist?

Im Rahmen des systemischen Coaching-Ansatzes sind es vor allem die systematischen Fragetechniken, die dabei unterstützen, Denkblockaden zu lösen und Sichtweisen zu erweitern. Sie helfen, dem Widerstand auf die Spur zu kommen und ihn zu lösen.

Infos zur Kursleiterin

Alle Angaben ohne Gewähr. Für die Richtigkeit der Angaben sind ausschließlich die Anbieter verantwortlich.

Erstmals erschienen am 21.10.2022, zuletzt aktualisiert am 08.02.2023