Aufbau-Workshop Alphabetisierung mit Peter Hubertus

Nächster Termin:
Termin auf Anfrage
Gesamtdauer:
18 Stunden
Praktikum:
Nein
Unterrichtssprachen:
  • Deutsch
Veranstaltungsart:
  • Weiterbildung 
Angebotsform:
  • Präsenzveranstaltung 
Durchführungszeit:
  • Tagesveranstaltung
Teilnehmer min.:
5
Teilnehmer max.:
15
Preis:
keine Angaben
Abschlussart:
Zertifikat/Teilnahmebestätigung 
Abschlussprüfung:
Nein
Abschlussbezeichnung:
keine Angaben
Zertifizierungen des Angebots:
  • Nicht zertifiziert
Angebot nur für Frauen:
Nein
Kinderbetreuung:
Nein
Link zum Angebot:
Infoqualität:
Suchportal Standard Plus

Zielgruppen:
Lehrende in der Alphabetisierungsarbeit
Fachliche Voraussetzungen:
keine
Technische Voraussetzungen:
Keine besonderen Anforderungen.
Systematik der Agenturen für Arbeit:
  • C 2620-10 Erwachsenenbildung - Methoden, Didaktik

Inhalte

Der Workshop mit Peter Hubertus richtet sich an Lehrende in der Alphabetisierungsarbeit, die mit deutschen funktionalen Analphabeten oder Migrantinnen und Migranten und Flüchtlingen mit guten Deutschkenntnissen arbeiten und bereits an der "Einführung in die Alphabetisierungsarbeit" teilgenommen haben. Die Veranstaltung bietet die Möglichkeit, Unterrichts- bzw. Fallbeispiele aus der eigenen Lehrtätigkeit vorzustellen und zu besprechen. Nutzen Sie den Workshop, um gelungene Lernprozesse oder auch problematische Fälle vorzustellen, die im Kreis der Workshop Teilnehmenden erörtert werden. Die Veranstaltung ist auf Ihre Beiträge und Inputs angelegt. Anhand Ihrer praktischen Beispiele werden wir Themen aus der Einführungsfortbildung wie z. B. Methodeneinsatz, Fehleranalyse und Umgang mit Fehlern und Lehrwerknutzung vertiefen und auf Ihre Praxisbelange eingehen.
Teilnehmende profitieren aus den verschiedenen Inputs aus der Praxis für Ihre eigene Lehrtätigkeit in Alphabetisierungskursen. Darüber hinaus soll dieser Workshop auch Gelegenheit bieten, kurze eigene Fortbildungsbeiträge vorzubereiten, die perspektivisch - zum Beispiel in regionalen Kursleiterarbeitskreisen - als Input zur kollegialen Fortbildung dienen könnten.

Alle Angaben ohne Gewähr. Für die Richtigkeit der Angaben sind ausschließlich die Anbieter verantwortlich.

Erstmals erschienen am 16.02.2024, zuletzt aktualisiert am 24.07.2024