Geprüfte/r Fachwirt/in im E-Commerce (IHK)

Nächster Termin:
laufender Einstieg möglich
Gesamtdauer:
416 Stunden in 14 Monaten
Praktikum:
Nein
Unterrichtssprachen:
  • Deutsch
Veranstaltungsart:
  • Aufstiegsfortbildung 
Angebotsform:
  • Blended Learning 
  • E-Learning 
  • Angebote für Unternehmen Jetzt Anfragen
Durchführungszeit:
  • Abendveranstaltung
  • Tagesveranstaltung
  • Teilzeitveranstaltung
  • Wochenendveranstaltung
Teilnehmer min.:
3
Teilnehmer max.:
15
Preis:
2.375 € - - umsatzsteuerbefreit nach §4 Nr. 21 a) bb) UStG. - Ratenzahlung möglich
Förderung:
  • AFBG (Aufstiegs-BAföG) 
Abschlussart:
Bachelor Professional 
Abschlussprüfung:
Nein
Abschlussbezeichnung:
Fachwirt/in - E-Commerce
Zertifizierungen des Angebots:
  • Nicht zertifiziert
Angebot nur für Frauen:
Nein
Kinderbetreuung:
Nein
Link zum Angebot:
Infoqualität:
Suchportal Standard Plus

Zielgruppen:
Die Vielfalt an potenziellen Arbeitgebern für qualifizierte Fachwirte mit diesem Schwerpunkt ist groß, denn mit dem IHK-Abschluss kannst du in jedem Unternehmen des Handels eingesetzt werden und verfügst über eine flexible berufliche Handlungsfähigkeit. Dazu gehören unter anderem Einzel-, Groß- und Außenhandelsbetriebe mit eigenem Online-Shop, Internetversandhändler sowie Dienstleistungsbetriebe, die ihr Angebot online vertreiben.
Fachliche Voraussetzungen:
- Keine fachlichen Voraussetzungen erforderlich - Für die Nutzung des Online Campus ist ein internetfähiges Endgerät (PC, Laptop, Tablet oder Smartphone) erforderlich.
Technische Voraussetzungen:
Keine besonderen Anforderungen.
Systematik der Agenturen für Arbeit:
  • D 61283-933 Geprüfter Fachwirt im E-Commerce/Geprüfte Fachwirtin im E-Commerce

Inhalte

Fachwirte im E-Commerce arbeiten in Unternehmen, die im Onlinehandel aktiv sind. Übernehmen verantwortungsvolle Fach- und Führungspositionen und setzen ihre Kompetenzen in verschiedenen Aufgabenfeldern ein. Dazu gehören etwa das Projektmanagement, die Analyse und Auswertung von Marktdaten und dem Kundenverhalten sowie die Weiterentwicklung des Onlinesortiments. Auch die Kommunikation mit Kunden und Lieferanten ist ein wesentlicher Bestandteil des Arbeitsalltags in diesem Beruf.

Der Internethandel nimmt eine immer größere Bedeutung ein, denn er schafft für Konsumenten erweiterte Möglichkeiten, aus verschiedenen Produkten und Anbietern eine gezielte Auswahl zu treffen. Damit sich Unternehmen auf dem Markt durchsetzen, ist es wichtig, Alleinstellungsmerkmale hervorzuheben.

Der Fachwirt E-Commerce gilt hier als zentrale Schlüsselfigur, da er erfolgsorientierte Vermarktungs- und Vertriebsmaßnahmen plant und umsetzt.

Das Hauptziel von Fachwirten für diesen Bereich liegt in der gezielten Nutzung von Online-Instrumenten, um potenzielle Kundengruppen auf das Angebot eines Unternehmens aufmerksam zu machen und Interessierte in Käufer zu verwandeln. Zu diesem Zweck werten sie Statistiken und Analysen im Hinblick auf die Wahrnehmung des eigenen Angebotes im Web aus und entwickeln darauf basierend Strategien, die dazu dienen, die Aufmerksamkeit der Zielgruppe zu steigern. Hierbei behält der Fachwirt die aktuellen Entwicklungen auf dem Markt und das Angebot von Wettbewerbern im Blick, um zeitnah auf Trends zu reagieren.

Hierfür werden geeignete Marketinginstrumente identifiziert und eingesetzt und kundenorientierte Kommunikationsregeln sowie Kanäle, über die Kunden erreichbar sind, festgelegt.

Alle Angaben ohne Gewähr. Für die Richtigkeit der Angaben sind ausschließlich die Anbieter verantwortlich.

Erstmals erschienen am 13.03.2024, zuletzt aktualisiert am 18.06.2024